SV Eintracht Sermuth e.V.

Bärenherzcup 2017 G-Jugend

Sebastian Michael, 06.06.2017

Bärenherzcup 2017 G-Jugend

Ordentlicher Saisonabschluss der G-Jugend!

 

Der SV 1863 Belgershain veranstaltete in diesem Jahr bereits den 4. Bärenherzcup. Unter dem Motto „Kids for Kids“ traten im G-Jugendbereich 13 Teams im Turniermodus gegeneinander an. Bei sommerlichen Temperaturen und einem tollen Turnierauftakt konnten pünktlich 10 Uhr die ersten Partien angepfiffen werden. Zum Auftakt waren unsere Kids gleich gefordert, denn im 1. Spiel stand die SG Sermuth dem Gastgeber aus Belgershain gegenüber. Unsere SG erwischte einen Start wie sich jeder Trainer wünscht, denn bereits nach 1. Spielminute netzte Ben zur 1:0 Führung ein. Nach weiteren 3 Treffern von Emil und Julian 2x, hieß es am Ende 4:1 für Sermuth. Kids und Eltern waren wohl auf und motiviert für die kommenden Begegnungen. Im 2. Spiel traf unsere SG auf Klinga-Ammelshain. Auch hier eine ordentliche Partie gegen den späteren Turniersieger; leider ohne Torerfolg (0:0). Es folgte das 3. Spiel gegen Plaußig. Hier erwischten unsere Kinder wieder einen guten Start, denn in der 1. Spielminute konnte Emil aus einer Kindertraube zum 1:0 einschieben. Die SG war auf Kurs. In der nächsten Begegnung gegen Neukieritzsch wieder gut aufspielende Sermuther Minikicker. Leider im Abschluss nicht ganz so effektiv wie in der Defensive, so dass am Ende ein 0:0 auf der Anzeigetafel stand. Die 5. Partie war dann entscheidend und richtungsweisend in Hinblick auf die Halbfinalteilnahme. Sermuth erwischte wie in den anderen Partien wieder einen tollen Start und ging durch Ben mit 1:0 in Führung. Am Ende 2 kleine Fehler in der Defensive, die Tresenwald eiskalt ausnutzte. Schließlich unterlagen wir knapp mit 1:2. Dennoch nach allen Rechenspielchen, Platz 2 in der Vorrunde, war vor der letzten Begegnung noch möglich. Ein deutlicher Sieg gegen Eintracht Süd und auf dem Parallelplatz musste Tresenwald gegen Klinga ein paar Tore schießen. Unsere SG erledigte seine Hausaufgaben und gewann mit 1:0 (Torschütze Julian). Auch Tresenwald besiegte Klinga mit 1:0. Am Ende fehlten ein paar Tore auf den 2. Tabellenplatz nach der Vorrunde, so dass sich Tresenwald und Klinga (knapp vor Sermuth) aus der Gruppe A für die Finalspiele qualifizierten. Sermuth traf im Spiel um Platz 5 auf den Ligakonkurrenten aus Döbeln. Trotz einer Vielzahl guter Torchancen und einer ordentlichen Leistung Unterlagen die Eintracht Kids der Loksche mit 0:2. Nach der Siegerehrung noch ein große Highlight. BULLI das Maskottchen von RB Leipzig, sorgte mit seinem Auftritt bei allen Kindern für einen gelungenen Turnierausklang.

 

Ein tolles Benefizturnier mit einem guten 6. Platz der SG Sermuth/Großbothen zum Saisonende. Großes Lob dem Veranstalter SV 1863 Belgershain für dieses gut organisierte und gelungene Fußballfest. Ich denke mit dem Turnier wurde ein Zeichen zur Unterstützung für das Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg gesetzt. Auch in der kommenden Saison kann der Veranstalter mit unserer Teilnahme rechnen!

 

Für unsere Bambini geht nun eine aufregende und tolle Saison 2016/17 zu Ende. Mit einem guten 4. Tabellenplatz in der Liga, dem tollen 2. Platz beim Grimmaer Hallenturnier, der Ausfahrt nach Sebnitz (Artikel folgt) und unserem 2. Bode & Kirst-Cup endet ein aufregendes und schönes Fußballjahr. Ich wünsche den „Großen“ viel Erfolg beim nächsten Karriereschritt in die F-Jugend. Für die „kleinsten“ heißt es vor der Sommerpause noch mal die Fußballschuhe zu schnüren, den zum Kösserner Vereinsfest am 17.06. 13 Uhr, steht noch eine Partie gegen die Sportfreunde aus Zschadraß an. Das letzte offizielle Training der Saison findet im Anschluss am 22.06. in Sermuth statt. Dann heißt es für alle Beine hochlegen, Sommer genießen, um im August wieder in den Spielbetrieb einzusteigen.

 

 

 

 

Turnierergebnis:

  1. SV Klinga/Ammelshain
  2. SV Tresenwald Machern
  3. FC Bad Lausick
  4. FC Grimma
  5. ESV LOK Döbeln
  6. SG Sermuth/Großbothen
  7. Plaußiger SV
  8. SV 1863 Belgershain 2
  9. SSV Stötteritz
  10. SF Neukieritzsch 1921
  11. SV Eintracht Leipzig Süd
  12. KSC 1864 Leipzig
  13. SV 1863 Belgershain

Quelle:SM