SV Eintracht Sermuth e.V.

G-Junioren : Spielbericht Kreisliga A - Staffel Nord-Ost, 14.ST (2017/2018)

FC Grimma   SV Eintracht Sermuth
FC Grimma 9 : 1 SV Eintracht Sermuth
(3 : 1)
G-Junioren   ::   Kreisliga A - Staffel Nord-Ost   ::   14.ST   ::   18.04.2018 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Ben Brandt

Zuschauer

155

Torfolge

0:1 (1.min) - Ben Brandt
1:1 (4.min) - FC Grimma
2:1 (13.min) - FC Grimma
3:1 (18.min) - FC Grimma
4:1 (23.min) - FC Grimma
5:1 (26.min) - FC Grimma
6:1 (28.min) - FC Grimma
7:1 (33.min) - FC Grimma
8:1 (37.min) - FC Grimma
9:1 (39.min) - FC Grimma

Grimma ordentlich Parolie geboten bis die Kräfte langsam verschwanden!

Erneut mussten unsere Kleinsten zu einem schweren Auswärtsspiel mitten in der Woche reisen. Im Stadion der Freundschaft hieß der Gegner am Mittwoch FC Grimma. Nach einigen krankheitsbedingten Ausfällen in den eigenen Reihen, hatte der Trainer für die Aufstellung und Wechsel nur wenig Optionen. Mit Luca und Timo waren unsere einzigen 2 Ersatzspieler vom jüngeren Jahrgang, somit die Elite spätestens für die neue Saison.

Die Kids hatten Anstoß und legten direkt mal mit voller Offensivpower los. Fritz passte auf Ben, der zielstrebig Richtung Tor lief und direkt nach nur 20 Sekunden zum 1:0 einnetzte. Was für ein Beginn und was für wahnsinnige Stimmung auf der Tribüne (Danke Gästefans ;)). Der FC Grimma kurzzeitig in leichter Schockstarre. Aber mit Verlauf der Spielzeit gewannen die Gäste die Oberhand in der Begegnung und erspielten sich zahlreiche Torchancen und Abschlussmöglichkeiten. Schließlich gelang in der 4 Spielminute der Ausgleich. Die Eintracht Kids versuchten alles und warfen sich intensiv in die Zweikämpfe. Doch zum Ende der ersten Halbzeit traten leichte Anzeichen von schwindender Ausdauer auf. Die Hitze und die laufintensiven Spielaktionen beschleunigten dies noch mal erheblich. So gelangen dem FC Grimma 2 weitere Treffer und der Pausenstand lautete 3:1.  Nach dem Seitenwechsel legte die Gastgeber noch mal eine Leistungsteigerung hin. Sermuth gelang nur noch wenig in der Offensive und man wurde weit in die eigene Hälfte gedrängt. Doch tapfer kämpfend, warfen die Sermuther Minikicker alles entgegen. Weitere Gegentreffer konnten leider dennoch nicht vermieden werden. Am Ende gewinnt  der FC Grimma deutlich mit 9:1.

Aufgrund der dennoch vor allem in der ersten Halbzeit starken Leistung, können wir mit unseren Kids sehr zufrieden sein. Wir arbeiten und trainieren fleißig weiter, so dass wir beim nächsten Heimspiel am 29.04.2018 vielleicht dem nächsten Favoriten, dann endlich mal ein „Bein stellen“ werden.


Quelle: SM

Fotos vom Spiel