SV Eintracht Sermuth e.V.

G-Junioren : Spielbericht Kreisliga A - Staffel Nord-Ost, 12.ST (2017/2018)

SV Eintracht Sermuth   ATSV FA Wurzen
SV Eintracht Sermuth 9 : 6 ATSV FA Wurzen
(4 : 2)
G-Junioren   ::   Kreisliga A - Staffel Nord-Ost   ::   12.ST   ::   25.03.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

7x Ben Brandt, Henry Radunz, Jakob Schenke

Zuschauer

48

Torfolge

1:0 (11.min) - Jakob Schenke
1:1 (14.min) - ATSV FA Wurzen
2:1 (15.min) - Ben Brandt
3:1 (17.min) - Ben Brandt
4:1 (18.min) - Ben Brandt
4:2 (19.min) - ATSV FA Wurzen
4:3 (21.min) - ATSV FA Wurzen
5:3 (23.min) - Ben Brandt
6:3 (24.min) - Henry Radunz
6:4 (25.min) - ATSV FA Wurzen
6:5 (29.min) - ATSV FA Wurzen
7:5 (34.min) - Ben Brandt
8:5 (36.min) - Ben Brandt
8:6 (38.min) - ATSV FA Wurzen
9:6 (39.min) - Ben Brandt

Toller und aufregender Bambini-Kick!

Nach der langen Winterpause erfreuten sich unsere Mini-Kicker bei bestem Frühlingswetter endlich auf den Rückrundenstart. Der Trainer wählte eine offensive Startaufstellung, um den Schwung aus der erfolgreichen Hallensaison mit auf den Rasen zu bringen. Mit dem Anpfiff sahen die zahlreichen Zuschauer eine sehr ausgeglichene und intensive Begegnung. Chancen konnten in den ersten Minuten nur durch Fernschüsse aufgezeichnet werden. Aber die Torhüter beider Teams wussten diese vorerst erfolgreich abzuwehren. In der 11. Spielminute dann die Führung für unser Team durch Jakob. Doch lang hielt diese nicht denn in der 14. Spielminute erfolgte direkt der Ausgleich. Dann folgten die 3 Minuten von Ben, der unser Team mit einem klassischen Hattrick zur 4:1 Führung schoss. Dennoch konnten die Gäste  kurz vor dem Pausenpfiff auf 4:2 verkürzen. Nach dem Seitenwechsel erwischte Wurzen den besseren Start und erzielte kurz nach dem Anpfiff direkt das 4:3. In der 23. und 25 Spielminute erzielten erneut Ben und Henry mit seinem ersten Saisontreffer die 6:3 Führung. Aber sicher und überzeugend wirkte es danach nicht mehr. Viele kleine Unsicherheiten im Defensivverbund, so dass Wurzen in der 26. und 29. Spielminute wieder auf 6:5 verkürzte. Aufregung und Spannung pur im letzten Spielviertel. Doch Ben hatte wie schon im Hinspiel wieder einen sehr guten Torriecher und erzielte in den letzten Minuten weitere 3 Treffer. Am Ende gewann unsere SG ein tollen und sehr spannenden Bambini-Kick mit 9:6. Trainer und Fans waren zufrieden mit dem Rückrundenstart und freuen sich auf das nächste Heimspiel am 08.04. um 10 Uhr gegen Kinga/Ammelshain.


Quelle: SM

Fotos vom Spiel