SV Eintracht Sermuth e.V.

G-Junioren : Spielbericht G-Junioren Staffel Ost, 6.ST (2015/2016)

ESV Lok Döbeln   SG Sermuth
ESV Lok Döbeln 8 : 3 SG Sermuth
(5 : 1)
G-Junioren   ::   G-Junioren Staffel Ost   ::   6.ST   ::   06.04.2016 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Hugo Müller, Paul Edgar Jahn

Assists

Hugo Müller, Ben Müller, Colin Michael

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (5.min) - ESV Lok Döbeln
1:1 (8.min) - Hugo Müller (Ben Müller)
2:1 (12.min) - ESV Lok Döbeln
3:1 (15.min) - ESV Lok Döbeln
4:1 (17.min) - ESV Lok Döbeln per Elfmeter
5:1 (19.min) - ESV Lok Döbeln
6:1 (25.min) - ESV Lok Döbeln
6:2 (30.min) - Paul Edgar Jahn (Hugo Müller)
7:2 (35.min) - ESV Lok Döbeln
7:3 (38.min) - Hugo Müller (Colin Michael)
8:3 (39.min) - ESV Lok Döbeln

Döbeln lässt Sermuth keine Chance!

Die Weite und somit sehr späte Anreise zum Punktspielauftakt in Döbeln merkte man den Kids in den ersten Spielminuten deutlich an. Zusätzlich fand die Begegnung auf dem Kunstrasen statt, wo auch so mancher Spieler Eingewöhnungszeit benötigte. Nach langsamen Abtasten, gewann die Partie dennoch schnell an Fahrt. Döbeln konnte sich dabei leichte Spielvorteile erkämpfen. Bis zur 5. Spielminute hielten unsere Kids tapfer dagegen. Dann aber doch der 1:0 Rückstand aus Sermuther Sicht. Schnell war der Schreck überwunden und unsere G-Junioren erspielten sich die ersten Tormöglichkeiten. Eine davon konnte Hugo nach toller Vorarbeit von Ben nutzen und den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich erzielen. Aber durch den gewohnte Kunstplatz und die hohe Spielstärke kamen die Gastgeber immer besser in die Begegnung. So erzielten sie binnen 8. Spielminuten bis zur Pause eine sichere 5:1 Führung. Die Kids der SG Sermuth taten sich schwer mit diesem beachtlichen Rückstand. Dennoch zeigten sie sich nach dem Seitenwechsel gewillt eine Ergebniskorrektur zu erkämpfen. Auch das frühe 6:1 änderte daran nichts. Paul und Hugo erzielten im Laufe der 2. Halbzeit noch 2 Tore für Sermuth. Trotz der zusätzlichen 2 Gegentore eine deutlich verbesserte Mannschaftsleistung im 2. Durchgang. Am Ende gewinnt Döbeln verdient wenn auch zu hoch mit 8:3 und kann den 2. Tabellenplatz in der Liga weiter sichern. Unsere SG nimmt das positive Endergebnis aus dem 9-Meter schießen mit und bereitet sich intensiv auf die nächste Partie gegen Bad Lausick vor.


Quelle: SM

Fotos vom Spiel