SV Eintracht Sermuth e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Nord, 8.ST (2016/2017)

SV Eintracht Sermuth   ESV Delitzsch
SV Eintracht Sermuth 1 : 2 ESV Delitzsch
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Nord   ::   8.ST   ::   16.10.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Robin Eidam

Assists

Benjamin Holletzek

Gelbe Karten

Lorenzo Goethe, Daniel Petzold

Zuschauer

62

Torfolge

0:1 (55.min) - ESV Delitzsch
1:1 (57.min) - Robin Eidam (Benjamin Holletzek)
1:2 (87.min) - ESV Delitzsch

Niederlage kurz vor Schluß

Nach dem grandiosen Auswärtssieg bei Elbaue Torgau wollte die Sermuther Mannschaft nachwaschen.

Die ersten zehn Minuten des Spieles waren fahrig. Beide Seiten mit sehr vielen Fehlern im Spielaufbau. In der 17.Minute dann ein Hauch von Torgefahr durch die Seidel Elf. Nach Zuspiel von Engel auf Goethe setzt dieser einen Kopfball auf das Delitzscher Tor welcher aber wegen Torwartbehinderung abgepfiffen wird.

Dann hat Paffrath nach Zuspiel von Petzold die riesen Möglichkeit zur Sermuther Führung. Doch allein vor Gedigk versagen Ihm die Nerven und er schießt den Delitzscher Hüter nur an (22‘).

Nachdem ein Angriff der Delitzscher über die Außenbahn nicht energisch genug verhindert werden kann muss Goethe alles riskieren um zu klären. Sein Rettungsversuch geht aber in Richtung eigenes Tor. Wansner ist jedoch hellwach und kann den Ball noch klären. Von seinen Händen segelt der Ball an den Pfosten (27‘).

Ein Verlegenheitsschuß von Delitzsch wird noch abgefälscht und geht knapp neben das Sermuther Tor (38‘).

Das war es schon an Aufregung in der 1.Halbzeit. Vom Niveau her etwas mager.

Trainer Seidel übermittelte seiner Mannschaft in der Kabine das man doch endlich versuchen sollte mehr miteinander Fußball zu spielen. Er forderte mehr Ruhe am Ball und im Spielaufbau.

Und Sermuth kam auch besser ins Spiel. Hatte jedoch Pech als Paffrath, nach schönen Zuspiel von Holletzek, mit einem Heber nur die Querlatte des Delitzscher Tores trifft (51‘).

Delitzsch setzt dann mit Ihrer ersten Möglichkeit den Nadelstich schlechthin. Nachdem Sermuth an der Mittellinie nicht entscheidend stören kann spielt Delitzsch einen Pass in die Tiefe und Becker verwandelt zum 0:1 (55).

Sermuth knickte aber nicht ein. Paffrath schieb mit guten Einsatz den Ball zu Holletzek welcher Fahrt aufnimmt und in den Delitzscher Strafraum eindringt. Er spielt den mit eingelaufenen Eidam an und dieser erzielt postwendend das 1:1 (57‘).

Dann ein Aufreger. Paffrath spielt den Ball in die Tiefe der Delitzscher Abwehr auf Holletzek. Gedigk kommt aus seinem Tor und es kommt zum Zusammenprall beider Spieler. Jedoch war Gedigk eine Sekunde eher am Ball und es gab zu Recht keinen Elfmeter (70‘).

In der 88.Minute nutzt Rast einen Fehler der Sermuther Abwehr und erzielt das 1:2.

 Nach einer guten zweiten Halbzeit verliert Sermuth etwas unverdient.

Jedoch wird man auch nach dieser bitteren Niederlage wieder etwas Positives mitnehmen.

Stimmen zum Spiel:

Trainer Maik Seidel: Nach der guten zweiten Halbzeit meiner Mannschaft ist es sehr bitter das Spiel noch zu verlieren. Aber Fußball ist nicht immer gerecht.

Sermuth:

Wansner, Petzold (72’Martin), Engel, Goethe, Woitschach, Paffrath, Pannike©, Krebs (87‘ Golinski), Krelke, Holletzek (72’Vogel), Eidam

Auswechselbank:

Vogel, Martin, Golinski, Ehrlich

 

ESV Delitzsch

Gedigk, Wolff, Böhland, Seebach, Bachmann, Rast, Hampel, Schmidt, Hauschild, Becker, Döhler

Auswechselbank: Böhlau, Just,Klinger

Gelbe Karten:

Sermuth: Engel, Pannike

Elbaue Torgau: Pusch, Meta, Schrinner

 

Tore:

0:1 Becker (55‘))

1:1 Eidam (57‘)

1:2Rast (87')

Schiedsrichter: Michael Rehm

Assistent 1: Tino Brodisch

Assistent 2: Patrick Matthes

Zuschauer: 62


Fotos vom Spiel